Wo ist die Maus?

Wo ist die Maus?, fragen sich heute Kinder, wenn sie einen Fernseher sehen. Sie wollen nicht nur konsumieren, sondern etwas selbst produzieren und teilen. Dieses BedŘrfnis nach Teilhabe k÷nne nun jeder Mensch ausleben, da die industrielle Revolution den Menschen mit Freizeit gesegnet habe, meint Clay Shirky. Der Autor von “Here comes Everybody” erklńrte letzte Woche in einem sehenswerten kleinen Vortrag in San Francisco die Bedeutung des “kognitiven ▄berschusses”. Anders als das Fernsehen erm÷gliche das Internet mit “kleinen” Projekten wie Wikipedia ein wenig aktiv zu werden.

via e-lab

Titelbild: Jason deRusha/flickr

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts f├╝hrt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie f├╝hrt ein pers├Ânliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in Beobachtungen and tagged , , , . Bookmark the permalink.