Stimmt’s? Somalische Piraten gegen Nuklear-Dumping

Der somalische Rapper K’Naan erklärt in einem Youtube-Video, dass die somalischen Piraten eine Art fehlgeleitete Umweltschutzorganisation sind. Das erklärt er so: Internationale Schiffe steuerten die somalische Küste an, um nukleare Abfälle zu entsorgen. Fischer wurden für den somalischen Küstenschutz angeheuert. Daraus entwickelte sich die somalische Piraterie, die nun von der internationalen Gemeinschaft bekämpft wird. Doch die Schiffe, die nukleare Abfälle entsorgen, gibt es immer noch.

Hier zur Rechercheraufgabe:

Frage: Stimmt’s? Hinweise darauf gibt es im Netz einige, zum Beispiel beim Radio Afrika, Spreeblick und PolitOnline.ch. Aus dem Artikel auf PolitOnline.ch geht das explosive Interessensgemisch hervor, das  Recherchen extrem gefährlich macht.

via M. Broeckers

Illu: Galabgal / Flickr / CC-BY

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts führt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie führt ein persönliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in Medien and tagged , , . Bookmark the permalink.

4 Responses to Stimmt’s? Somalische Piraten gegen Nuklear-Dumping

  1. Wittkewitz says:

    Hallo Chirstiane,

    danke für den Hinweis. Wollen wir doch mal sehen, ob sich ein Qualitätsjournalist seine Sporen verdient. Seltsam, dass die Weapons of Massdesinformation darüber noch nichts gebracht haben oder habe ich das nicht mitbekommen, ich schaue ja fast nie fern.

  2. Christiane says:

    Wie gesagt, die Recherche vor Ort scheint auch für Qualitätsjournalisten extrem gefährlich zu sein. Aber Hinweise darauf gibt es ja, wie die von mir verlinkten Beiträge zeigen, inzwischen in schriftlicher Form von verlässlicher Quelle, sodass es mich ein wenig gewundert hat, dass der Hintergrund der somalischen Piraten so ganz und gar nicht in der Berichterstattung auftaucht. Man könnte es auch angehen, indem man das Thema Exporte nuklearer Abfälle in nicht-industrielle Staaten aufgreift.

Comments are closed.