Viele Augen sehen mehr – Offene Plattform für Open Data

Das Projekt “Many Eyes” von IBM setzt auf  kollaborative Visualisierung, um aus Daten Sinn zu machen. Es entspringt IBMs Forschungslabor “Collaborative User Experience” und will Datenanalyse “sozialer” machen:

We believe that visualizations gain power when multiple people use them to communicate, and that communication gains power when multiple people can visualize and explore information together. We want to democratize visualization, enabling anyone on the internet to publish powerful interactive visualizations and start their own data conversations.

Many Eyes ist so etwas für Daten wie Flickr für Fotos. Es gibt bereits eine ganze Reihe von Visualisierungsprojekten zu verschiedenen Themen, unter anderem natürlich mehrere zu Twitter. Spannend sind auch solche zu Gesundheitsfragen oder zu Patenten.

Jeder kann an dem Projekt teilnehmen, einen Themenbereich einrichten, Daten hochladen und visualisieren. So etwa gibt es bereits eine Visualisierung, die zeigt, aus welchen Ländern wie viele Spenden nach Haiti flossen – gemessen an der Bevölkerungszahl. Die Deutschen kommen hier recht klein weg, während die Kanadier sich als Spendenriesen zeigen. Insgesamt gibt es bereits 31 Visualisierungen zu Daten, die sich auf Deutschland beziehen.

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts führt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie führt ein persönliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in Anwendungen and tagged , , . Bookmark the permalink.