KoopLink zur Frankfurter Buchmesse und Lage des Journalismus

Einige ausgesuchte Links aus der täglichen Publish2-Linksammlung “KoopTech empfiehlt…”. Hier Links zur Frankfurter Buchmesse:

Rowohlt: Enhanced eBooks zur Buchmesse
www.lesen.net
mit einigen Überlegungen zum (Un-)Sinn derselben im Belletristik-Bereich
Tags: e-book, enriched e-book

Test: Der neue Kindle 3
www.netzpiloten.de
Martin Lindner schwärmt vom Kindle 3 – und macht sich weitergehende Gedanken über künftiges Schreiben und Lesen.
Tags: kindle, e-book, e-reader

Unverzichtbare iPad-Apps fürs digitale Publizieren
upload-magazin.de
kleine Linksammlung und Kurzbeschreibung
Tags: ipad, e-book, ipad apps, journalismus

Alles über Augmented Reality fürs digitale Publizieren
upload-magazin.de
Jan Tissler über neue Perspektiven für Journalisten
Tags: augmented reality

Und zur Lage des Journalismus:

heise online – Was war. Was wird.
www.heise.de
Von einer gewünschten “ISO-Norm für Journalismus” in die Niederungen des journalistischen Alltags – Hal Faber bringt die Lage des Journalismus ungeschönt auf den Punkt.
Quote: Recherche ist ein selbst zu zahlendes unternehmerisches Risiko. Und frei schwadronierende Leute wie Döpfner wollen ein “Leistungsschutzrecht” verkaufen?
Tags: leistungsschutzrecht, recherche, journalismus, Verlage

Unsere Zeitung ist so mies – Warum nur?
vtaktuell.wordpress.com
“…Redakteure heute kaum noch Zeit, denn erstens haben die Verlage die Redaktionen kaputt gespart, indem sie die Setzer abschafften.”
Tags: Medienwandel, Verlage, Lokalzeitung, Tageszeitung

Die Medien trifft keine Schuld
www.stefan-niggemeier.de
Stefan Niggemeier plädiert dafür, dass Journalisten ihre Arbeit und ihre Wirkung stärker reflektieren – am Beispiel Sarrazin und Koranverbrennung
Tags: medienethik, journalismus

“Sie sind unser Präsident” – taz.de
www.taz.de
Offener Brief deutscher Musliminnen und Muslime an den Bundespräsidenten Christian Wulff
Quote: …   als Sie vor zwei Monaten Ihr Amt antraten, konnten Sie dies gewiss nicht ahnen: … dass in sämtlichen Nachrichtenmagazinen, Zeitungen und Sendern pauschalisierend über etwaige intellektuelle, charakterliche, soziale und professionelle Defizite des muslimischen Bevölkerungsanteils diskutiert werden würde. Dass von Musliminnen und Muslimen – egal ob sie deutsche Staatsbürger sind oder auch hier geboren wurden – generalisierend als “Migranten” gesprochen würde und wir sogar im öffentlich-rechtlichen Fernsehen die offizielle Rückkehr des Wortes “Ausländer” erleben. … Die Tonlage ist oft genug nicht neugierig und gesprächsbereit, sondern aggressiv und diffamierend. Für Musliminnen und Muslime ist derzeit nicht einmal der Gang zum Zeitungshändler leicht, weil sie nie wissen, welche Schlagzeile, welches stereotype Bild sie dort erwartet. Auch in der Schule, bei der Arbeit und am Ausbildungsplatz kann es sein, dass einem Feindseligkeit entgegenschlägt. Selbstverständlich sind das nicht die einzigen Erfahrungen dieser Tage. Es gibt auch viele freundliche Worte, viel Solidarität. Zahllose Deutsche ohne muslimischen oder Migrationshintergrund sind genauso fassungslos über die Entwicklung der letzten Wochen, fühlen sich gleichsam fremd im eigenen Land. So wie wir. Denn wie gesagt, auch wir deutschen Muslime gehören zu Deutschland, mit demselben Recht wie alle anderen religiösen, ethnischen oder sonstigen Bevölkerungsgruppen. Wir werden dieses Land nicht aufgeben.
Tags: islam, migration, journalismus, Debatte

Todesopfer rechter Gewalt
www.zeit.de
interaktive Infografik mit Zeitleiste und Vergleichsmöglichkeiten. Dazu gibt es ein umfangreiches Dossier von Heike Kleffner, Frank Jansen sowie Johannes Radke und Toralf Staud zu den Hintergründen rechter Gewalt in Deutschland.
Tags: InfografikRassismusGewalt

Medial Digital» Neu Social Web » Die Debattenkultur bei Zeit Online und Sueddeutsche.de – ein Vergleich
medialdigital.de

Ulrike Langer nimmt die Social-Media-Policy von ZEIT und Sueddeutsche treffend unter die Lupe
Tags: journalismus, Verlage, Feedbackschleife

Bundeswehrblog: Die Augen immer geradeaus
www.zeit.de
Portrait von Thomas Wiegold und über seinen Plan, nach seiner Zeit bei FOCUS von seinem Blog zu leben.
Tags: afghanistan, blogs, Bundeswehr, journalismus, Militär

Futurezone: Kurier darf ORF-Portal Futurezone kaufen
www.zeit.de
Die Mitarbeiter können entscheiden, ob sie bleiben oder wechseln wollen. Angeblich kostet die Futurezone zwischen 2 und 3 Mio. Euro.
Tags: Verlage, Öffentlich-Rechtliche, Rundfunk

Datenjournalismus vor dem Internet: Wetterbericht, Finanzdaten und Co.
www.datenjournalist.de
Über das Entstehen des Datenjournalismus – Pionierin war u.a. Florence Nightingale mit Berichten über Mortalitätsraten.
Tags: open data, Datenjournalismus


Beiträge zu verwandten Themen:

  1. KoopLink zur Frankfurter Buchmesse
  2. Netzwerkanalyse mit Daten über Großspender

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts führt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie führt ein persönliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in KoopTech empfiehlt and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.