Self-Publishing: Tempelhof-Fotografin gewinnt Blurb-Preis

Unter den zahlreichen Self-Publishing-Plattformen im Web gilt Blurb als diejenige, die für Fotografen am geeignetsten ist. Judith Stenneken hat nun den von Blurb mit 25.000 US-Dollar prämierten “Grand Prize” für ihren Fotoband “Last Call” über den bereits halb verlassenen Flughafen Tempelhof gewonnen. Die Bilder sind in der Buchvorschau zu sehen – besser aber noch über ihre eigene Website.

2.300 Teilnehmer aus über 40 Ländern hatten sich mit ihren Arbeiten beworben. Herzlichen Glückwunsch!

Hier die Liste der Gewinner:

  • $25,000 Grand Prize Winner: Judith Stenneken, 
  • Fine Art Category Winner: Arthur Tress, 
  • Editorial Category Winner: Anton Kusters, 
  • Portfolio Category Winner: WassinkLundgren, 
  • Fine Art, First Runner-up: Justin Schmitz, 
  • Editorial, First Runner-up: Alexey Vanushkin, 
  • Portfolio, First Runner-up: Emily Shur, 
  • Fine Art, Second Runner-up: Elisabeth Tonnard, In this Dark Wood
  • Editorial, Second Runner-up: Carl Bower, 
  • Portfolio, Second Runner-up: Lauren Orchowski, 
  • People’s Choice, Fine Art: David Beach, 
  • People’s Choice, Editorial: Matt Eich, 
  • People’s Choice, Portfolio: Barry J. Holmes, 

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts führt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie führt ein persönliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in Medien and tagged , , . Bookmark the permalink.