Aljazeera bindet Social-Media-Ströme ins Fernsehen ein

Vielerorts wurde über die Twitter- oder Facebook-Revolution im Nahen Osten geschrieben. Dabei wurde gerne die Rolle der alten Medien, des Fernsehens übersehen. Der dominante Sender schlechthin ist Aljazeera, da er aus allen Krisenregionen berichtet – und dabei nicht die Propaganda des Staatsfernsehens übernimmt. Es ist, glaube ich, auch vermutlich nur noch eine Frage der Zeit, bis Aljazeera einen zweiten Nachrichtenkanal aufmacht, da das Nachrichtenaufkommen zu groß ist, um es noch adäquat abdecken zu können.

Als Aljazeera-Korrespondenten in Kairo daran gehindert wurden, live von der Straße zu berichten, begann der Sender in regelmäßigen Abständen Social-Media-Fundstücke im Fernsehen zu präsentieren: Ein Redakteur saß an seinem Schreibtisch in Doha und stellte einzelne Tweets vor, die wortwörtlich noch einmal auf dem Bildschirm gezeigt wurden. Abgerundet wurde das Ganze mit Youtube-Videos. Aljazeera rief die Zuschauer auch dazu auf, Hinweise auf interessante Videos zu senden. Im laufenden Programm wurden immer wieder Skype-Videointerviews mit Experten vor Ort gezeigt.

Jetzt kündigte Aljazeera in Wired an, dieses aus der Not geborene Format in seinem Programm dauerhaft zu etablieren. In der neuen Sendung “The Stream” soll mittels Tweets, Facebook-Statusupdates, Youtube-Videos und Skype-Interviews über aktuelle Themen berichtet werden. Der Redakteur wird somit zum Kurator und Moderator von digitalen Medienströmen aus der Zivilgesellschaft.


Man kann sich als Betatester auf der Website anmelden – dort kann man dann in verschiedene “Stories” eintauchen:

 

 

About Christiane Schulzki-Haddouti

Freie IT- und Medienjournalistin. Hat dieses Blog 2007 im Rahmen der KoopTech-Analyse eingerichtet. Seit Beendigung des Projekts führt sie es als Multi-Autorenblog weiter. Sie führt ein persönliches Blog auf ihrer Homepage.
This entry was posted in Medien and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Aljazeera bindet Social-Media-Ströme ins Fernsehen ein

  1. Pingback: Medial Digital» Linktipps Neu » Linktipps zum Wochenstart: Im Kern noch das Alte

Comments are closed.